Fleisch!

In 2 Tagen würden wir ja Besuch bekommen: Kerstin und Phillip, eine Arbeitskollegen und ihr Verlobter, würden zum ersten Mal nach Japan kommen und wir haben uns bereit erklärt, sie in Empfang zu nehmen. Und unsere Idee war es, mit ihnen in unser Lieblings-Restaurant in Tamachi zu gehen: Dem Yakiniku Garden.

Leider hat der Laden unsere mühevoll gemachte Reservierung ein paar Tage vorher storniert. Also dachten wir uns: Da gehen wir mal vorbei und fragen warum.

Und wenn man schon einmal da ist …

Neues Feature: Es gibt eine Karte mit englischen Begriffen.

Nett, aber wir bleiben dann doch beim Touchpad und den Bildern dort.

Und es war wieder einmal fan-tas-tisch!

Wagyu-Flank-Steak und Pork Short-Rip

Wagyu Tartar!

Irgendein seltener Cut vom Wagyu Rind …

Ehrlich, jedes Mal wenn wir da sind, denken wir uns: Das konnte doch gar nicht soooo gut sein. Und es ist es aber! Das Fleisch (pro Portion zahlt man so zwischen 4 und 10 Euro) ist grandios gut, wird im Moment der Bestellung geschnitten und gewürzt und schmilzt im Mund.

Ahhhhhh! So gut!

Nach dem Essen haben wir dann mittels Google Translate gefragt, warum der Laden die Reservierung storniert hat. Es hat sich (vermutlich, so genau war die Antwort nicht) herausgestellt, dass der ganze Laden am Montag wegen eines „Events“ geschlossen ist. Vermutlich ein Todesfall oder sowas, denn lustig schaute die Dame nicht drein, als wir gefragt haben.

Schade, aber wir hatten schon für Ersatz gesorgt – hoffen wir, dass dies ähnlich gut werden wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.