Mit dem Bus durch die Stadt

Wenn wir „mit dem Bus durch die Stadt“ sagen, meinen wir eine unserer Lieblings-Aktivität: Tageskarte für 3,50 Pfund kaufen, in eine Buslinie setzen, die wir nicht kennen, und fahren. Wenn einer von uns was interessantes sieht, steigen wir aus.

051_Edinburgh_2_2014

Super lustig, weil man wirklich neue Eindrücke gewinnt. Und wenn nix interessantes kommt, aussteigen und mit dem nächsten Bus zurückfahren. Ist ja nunmal nicht Oberberg, wo die Busse alle Stunde fahren …

Heute haben wir einen netten Park gesehen und sind einfach ausgestiegen. Und dort sind wir einfach … spazierengegangen.

052_Edinburgh_2_2014

053_Edinburgh_2_2014

054_Edinburgh_2_2014

055_Edinburgh_2_2014

056_Edinburgh_2_2014

057_Edinburgh_2_2014

Der Park, in dem wir uns gerade bewegen, ist übrigens der Braidburn Valley Park. Der Park wurde 1933 angelegt und liegt in einem Tal, umringt von schönen Hügeln.

Neben der Landschaft gibt es hier eine Naturbühne (in dem Bild unten ist der rechten Rand der Bühne zu sehen), wo im Sommer Konzerte und Theateraufführungen stattfinden.

058_Edinburgh_2_2014

059_Edinburgh_2_2014

060_Edinburgh_2_2014

Der Park war wirklich schön und ist einer der vielen Dinge, die uns an dieser Stadt immer wieder begeistern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.