Leckeres Abendessen in der Gartenhütte

Für den Samstag abend hatten wir diesmal noch ein Gourmet-„Schmankerl“ in Planung: Gardeners Cottage. Oder wie wir es nennen: „Die Gartenhütte“.

Da wir den Essenstermin leider um eine halbe Stunde später in unseren Kalender eingetragen haben, war der Kellner der uns empfing, etwas überrascht. Aber wir fanden noch ein kleines Plätzchen direkt neben der Küche. Mit Blick in die Küche!

Unser Menu wurde daher auch etwas mit Geschwindigkeit serviert, was uns aber nicht weiter gestört hat. Denn das Essen war gut, die Bedienung war gut und die Sicht auf das, was in der Küche vor sich geht, war interessant.

Und schon geht es mit dem Gruß aus der Küche los.

Wir tranken übrigens BIer dazu, weil … nun: Wir mögen Bier! Und das hier ausgeschenkte Barneys Beer aus Edinburgh ist lecker.

Danach eine Schaumsuppe mit Kaffeepulver (interessante Kombination).

Dann Haddock mit Gnocchi und Gemüse (Brokkoli & Gurken).

Interessante Kombination und natürlich guter Fisch (wo, wenn nicht hier).

Weiter ging es mit dem Fleisch-Gang: Hirsch mit Zimt-Rotkohl.

Saulecker!

Gefolgt von zwei Nachtischen.

Alles in allem ein super Essen, auch wenn es (durch unser Verschulden!) etwas schneller war als vermutlich geplant.

Danke an das Gardeners Cottage, dass wir unser Essen noch bekommen haben und für einen wunderschönen Abend!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.